Runder Tisch Sylt

Herzlich Willkommen

auf Sylt Wir setzen Worte in Taten um.

Bernd Frühling 0162/2819877

Aus den Medien ist bekannt, dass auch auf Sylt die Anzahl der dort wohnenden Asylbewerber und Migranten weiter zunimmt.

Neben von der notwendigen Unterbringung und dem Leistungsbezug ist insbesondere die soziale Integration eine sehr wichtige Aufgabe.

 

Sylt ist bereits jetzt mit den zahlreich vorhandenen sozialen Integrationsinstrumenten gut aufgestellt.

Dennoch gibt es vielleicht doch noch das eine oder andere, der breiten Öffentlichkeit nicht so bekannte, Angebot.

Ein wesentliches Ziel des bereits installierten „Runden Tisches“ in Husum z. B. ist es, diese auch dort vorhandenen Angebote zu identifizieren, um sie danach katalogmäßig zu erfassen. Dies soll dort nicht zum Selbstzweck geschehen, sondern über den „Runden Tisch“ zu einer öffentlich bekanntgemachten und gesteuerten Plattform zur Nutzung der bereits aktiven Körperschaften, Organisationen und Einzelpersonen ausgebaut werden.

 

Die Idee zur Bildung von „Runden Tischen“ wird vom Land Schleswig-Hol­stein und in der verwaltungsmäßigen Zwischenebene vom Kreis Nordfriesland getragen und forciert.

 

 

Derzeit sind die Einrichtung von vier Runden Tischen im Kreis Nordfriesland im Gespräch bzw. bereits umgesetzt:

 

Für die Sache machen sich stark:

übergeordnet Peter Martensen und Michael Treiber für den Landkreis Nordfriesland

und insbesondere:

- Ammuth Fritzsche in Niebüll

- Monika Hahn-Nanninga in Leck

- Urte Andresen in Husum

- Tina Haltermann. auf Sylt (bisher Bernd Frühling)

 

Nach zwei runden Tischen warten wir nur auf die Auswertung und Veröffentlichung der Ergebnisse.

 

Hier die neuen Termine der Arbeitskreise:

 

Wo:

Sitzungssaal im Rathaus, Andreas-Nielsen-Str. 1, 25980 Sylt/ Westerland statt:

 

Wann und was:

jeweils ab 17.00 Uhr

 

07.07.15 Wohnen

16.07.15 Sprache

21.07.15 Arbeit

23.07.15 Alltagshilfen

 

http://www.shz.de/lokales/sylter-rundschau/runder-tisch-zu-fluechtlingsfragen-id9501686.html4